Öffentliches Baurecht

Das Bauvorhaben hat den jeweiligen Anforderungen des öffentlichen Bauplanung- und Bauordnungsrechts zu entsprechen.

Wir unterstützen Projektentwickler, Bauträger, Investoren, Gewerbebetriebe, private Bauherren und die Genehmigungsbehörden in allen Projektphasen, von der Prüfung der Genehmigungsfähigkeit im Planungsstadium über die gerichtliche Klärung der Zulassungsentscheidung bis zur Fertigstellung des Bauvorhabens. Nachbarn, die sich gegen ein sie beeinträchtigendes Bauvorhaben zur Wehr setzen wollen, vertreten wir gerichtlich wie außergerichtlich.

Im Zusammenhang mit der Aufstellung und Änderung von Bauleitplänen, sonstigen städtebaulichen Satzungen oder dem Abschluss städtebaulicher Verträge beraten wir sowohl die öffentliche Hand als auch Unternehmen und Privatpersonen.

Unsere Leistungen. Auf den Punkt

  • ALPMANN FRÖHLICH begleitet Sie als Bauherr und Planer im gesamten Genehmigungsverfahren insbesondere im Rahmen erforderlicher Abstimmungen mit den Baugenehmigungs- und z.B. den Denkmalbehörden.
  • Im Verwaltungsrechtsstreit unterstützen wir Sie als Bauherr bei der Durchsetzung Ihres Baurechts, als Nachbarn bei der Abwehr rechtswidriger Vorhaben oder als Genehmigungsbehörde bei der Verteidigung der Zulassungsentscheidung.
  • Wir vertreten im Rahmen der Bauleitplanung frühestmöglich die Interessen von Planbetroffenen und führen gegebenenfalls eine Überprüfung der Planung im Wege eines gerichtlichen Normenkontrollverfahrens herbei. Den Plangeber berät ALPMANN FRÖHLICH in allen Phasen des Aufstellungsverfahrens wie im Falle eines sich anschließenden Rechtsstreits.

Sie profitieren davon, dass wir die Perspektive der Behörde, des Bauherrn und des Nachbarn kennen.