Privates Baurecht.

Sie haben von der Reform des Baurechts im BGB gehört? Spätestens jetzt wissen Sie, dass das Neue Bauvertragsrecht für alle seit dem 01.01.2018 geschlossenen Verträge gilt.

Die vertraglichen Grundlagen sind für das Gelingen des Bauvorhabens von herausragender Bedeutung wie das Fundament, auf dem gebaut wird. Das war schon vor der Reform der Fall. Setzen Sie auf unsere Erfahrung und Expertise.

Unsere Leistungen. Auf den Punkt.

  • Was ändert sich mit der Reform des Baurechts? Wie müssen Sie Ihre Verträge anpassen? Wie müssen Sie auf Anordnungen des Auftraggebers reagieren?
    ALPMANN FRÖHLICH verschafft Ihnen das rechtliche Handwerkszeug. Wir begleiten und unterstützen Sie, auch in Form von Inhouse-Seminaren.
  • Welche vertragliche Gestaltung passt zum Bauvorhaben? Was ist mit der Einbeziehung der VOB/B?
    Wir verfassen Ihren Vertrag, individuell und maßgeschneidert.
  • Wie kommen Sie an Ihr Geld?
    Wir sichern Ihre Ansprüche.
  • Sie haben Bedenken gegen die Bauausführung? Sie sind in der Ausführung behindert? Wir helfen Ihnen, dass Sie Ihre Rechte wahren und Ihnen Verzögerungen nicht zum Nachteil gereichen (Stichwort: Vertragsstrafe).
  • Ihr Auftraggeber behauptet Mängel?
    Wir wehren Mängelrügen zusammen mit unserem Netzwerk aus Sachverständigen ab.
  • Was ist bei der Anlieferung mangelhafter Baustoffe zu beachten?
    Wir wissen, welche Maßnahmen Sie – mitunter unverzüglich – ergreifen müssen.
  • Wie vermeiden Sie die Kettenhaftung für (ausländische) Subunternehmer? Wir kennen uns aus mit der Arbeitnehmerüberlassung und dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz.
  • Ihr Vertragspartner ist insolvent?
    Wir leiten mit unseren Insolvenzrechtlern die notwendigen Schritte ein.
  • Was ist zu tun, wenn die Streitigkeit vor einem Schiedsgericht/ einer Schlichtungsstelle ausgetragen wird?
    Wir unterstützen Sie, Ihre Forderungen auch in diesen Verfahren (z.B. SOBau) durchzusetzen.

Sie profitieren davon, dass wir die Auftragnehmer- und die Auftraggeberseite kennen.